Honda Civic/Acura Integra

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Chonda Ziwik
+ die Autos der Marke Honda Civic und Acura Integra
+ die Betriebsanweisung
+ Die laufende Bedienung
- Der Motor
   + die Reparatur des Motors ohne Extraktion aus dem Auto - das Modell Civic
   + die Reparatur des Motors ohne Extraktion aus dem Auto - das Modell Integra
   - Allgemein und die Generalüberholung des Motors
      Die allgemeinen Informationen
      Die Prüfung des Drucks des Öls
      Die Prüfung kompressionnogo die Drücke in den Zylinder
      Die Diagnostik des Zustandes des Motors unter Ausnutzung des Vakuummeters
      Die Abnahme vom Auto der Kraftanlage - die Vorbereitung und die Vorsichtsmaßnahmen
      Die Abnahme und die Anlage des Motors
      Die alternativen Varianten der Schemen der Wiederaufbaureparatur des Motors
      Die Ordnung der Auseinandersetzung des Motors bei seiner Vorbereitung auf die Generalüberholung
      Die Auseinandersetzung des Kopfes der Zylinder
      Das Reinigen und die Prüfung des Zustandes des Kopfes der Zylinder
      Die Bedienung der Ventile
      Die Montage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme schatunno-Kolben- sborok
      Die Abnahme der Kurbelwelle
      Das Reinigen des Blocks des Motors
      Die Prüfung des Zustandes des Blocks des Motors
      Choningowanije der Spiegel der Zylinder
      Die Prüfung des Zustandes der Komponenten der schatunno-Kolben- Gruppe
      Die Prüfung des Zustandes der Kurbelwelle
      Die Prüfung des Zustandes und die Auslese der Beilagen gründlich und schatunnych der Lager der Kurbelwelle
      Die Ordnung der Montage des Motors
      Die Anlage der Kolbenringe
      Die Anlage der Kurbelwelle und die Prüfung der Arbeitsspielraüme der gründlichen Lager
      Der Ersatz des hinteren Netzes der Kurbelwelle
      Die Anlage schatunno-Kolben- sborok und die Prüfung der Größe der Arbeitsspielraüme in schatunnych die Lager der Kurbelwelle
      Der Probestart und die Probe des Motors nach der Generalüberholung
+ die Systeme der Abkühlung und der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Steuersysteme der Motor
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ Cцепление und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung


10560b14



Das Reinigen des Blocks des Motors

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie die Brücke kryschek der gründlichen Lager (Civic) oder die Brücke und des Deckels (Integra ab) und ziehen Sie aus den Betten in kryschkach und den Block die Beilagen der Lager heraus. Bezeichnen Sie die Beilagen mit Hilfe des Klebebandes auf die Übereinstimmung mit ihren Betten (№ des Lagers, der Block/Deckel) und werden sie fortlegen.

2. Auf den Modellen Integra, ausgestattet vom System VTEC otboltite nehmen Sie vom Block masloraspyliteli (eben ab siehe die Begleitillustration). Der Durchmesser sopla des Spritzrohres stellt sich 1.27 mm gleich und in ihn soll ist prodewatsja swerlo 1 mm frei. Führen Sie in die Einlassöffnung des Spritzrohres chwostowik swerla und otoschmite von ihm die Kontrollkugel ein. Die Kugel soll sich frei und bei otpuskanii bewegen, auf Kosten von der Bemühung herumzukippen, die von der Feder entwickelt wird. Im Falle der Aufspürung der Merkmale des Erschlaffens der Feder, reichen Sie in die Einlassöffnung die zusammengepresste Luft. Die Kugel soll, die von der Feder entwickelte Bemühung überwindend, vom Sattel beim Druck nicht weniger als 1.96 kgs/cm 2 wegzugehen, andernfalls unterliegt das Spritzrohr dem Ersatz.

3. Soskoblite von der verknüpften Oberfläche des Blocks alle Spuren des Materials der alten Verlegung – bemühen Sie sich, sadirow nicht abzugeben.
4. Nehmen Sie vom Block allen des Deckels und die Schnitzblindverschlüsse der fetten Galerien ab. Die Blindverschlüsse sind sehr fest gewöhnlich festgezogen, deshalb, vollkommen möglich, ihrer fällt es wyswerliwat mit der nachfolgenden Wiederherstellung des Schnitzwerks in der Öffnung. Bei der Montage des Blocks des Blindverschlusses ist nötig es neu zu ersetzen.

5a. Jetzt ist nötig es aus dem Block wyschimnyje die Pfropfen des Wasserhemdes herauszuziehen. Mit Hilfe des Hammers und stumpf wykolotki kehren Sie einen Rand des Pfropfens in den Block um, dann werden für den herausgezogenen entgegengesetzten Rand von den Zangen Sie ergriffen...

5b.... Ziehen Sie den Pfropfen aus dem Motor (heraus siehe die Begleitillustrationen).


Bemühen Sie sich zufällig, den Pfropfen in den Motor nicht einzuschlagen. Ziehen Sie alle Pfropfen heraus.


6. Bei der starken äußerlichen Verschmutzung des Motors ist nötig es es in die Werkstatt des Autoservices für das Dampfreinigen oder die Wärmebehandlung zu liefern.
7. Nach der Rückgabe des Blocks aus der Werkstatt noch einmal reinigen Sie alle seine fetten Öffnungen und die Galerien sorgfältig – für dieses Ziel werden die speziellen zylindrischen Bürsten der besonderen Form (ausgegeben fragen Sie in den Geschäfte der Autozubehöre). Waschen Sie die Höhlen und die Kanäle vom warmen Wasser aus – setzen Sie die Wäsche fort, bis mit der entgegengesetzten Seite des Blocks beginnen wird, das reine Wasser zu folgen. Sorgfältig trocknen Sie den Block aus, dann ein wenig schmieren Sie allen prototschennyje die Oberflächen mit dem flüssigen Öl für ihren Schutz vor der Korrosion ein. Bei Vorhandensein vom Zugang auf die Quelle der zusammengepressten Luft nutzen Sie ihn für die Beschleunigung des Prozesses des Dörrkringels des Blocks und des Durchblasens der schwer zugänglichen Höhlen und der Kanäle aus.

Bei der Arbeit mit der zusammengepressten Luft vergessen Sie nicht, die Schutzbrillen anzuziehen!


8. Bei der starken Verschmutzung ist nötig es oder saschlakowywanii des Blocks zu schtschetotschnoj dem Reinigen vom heissen Wasser mit der Seife zu greifen. Es ist nötig nicht zu versuchen, die Zeit auf Kosten von der nachlässigen Beziehung zum Reinigen des Blocks einzusparen. Unabhängig verfolgen Sie von der gewählten Weise, die Sorgfalt protschistki der schwer zugänglichen Höhlen, der Kanäle und der Öffnungen. Zum Schluss trocknen Sie den Block aus und schmieren Sie prototschennyje die Oberflächen mit dem flüssigen Öl für ihren Schutz vor der Korrosion ein.

9. Verjagen Sie allen boltowyje die Öffnungen im Block vom Markierer des entsprechenden Umfanges (siehe die Begleitillustration) zwecks der Garantie der Übereinstimmung der Aussagen des Indikators dinamometritscheskogo des Schlüssels den tatsächlich entwickelten Bemühungen der Verzögerung der Befestigung bei der Montage des Motors. Nach Möglichkeit, produjte dann der Öffnung von der zusammengepressten Luft, aus ihnen den ganzen kleinen Müll und den Span entfernt. Die Bearbeitung der Öffnungen beendet, gehen Sie lerkoj durch den Schnitzteil der Bolzen spazieren.

10. Stellen Sie auf die Stelle des Deckels der gründlichen Lager fest, von der Hand ihre Befestigung festgezogen.

11. Schmieren Sie die mit dem Block verknüpften Oberflächen neu wyschimnych der Pfropfen germetikom (als Permatex № 1) ein und pflanzen Sie sie es ist in den Motor senkrecht. Für die Landung wyschimnych der Pfropfen werden die speziellen Vorrichtungen ausgegeben, jeder deren mit dem ersetzbaren nach dem Umfang herankommenden Stirnkopf erfolgreich ersetzt sein kann (siehe die Begleitillustration). Der Kopf soll in den Pfropfen genug dicht eingehen.

12. Schmieren Sie nicht erstarrend germetikom das Schnitzwerk der neuen Blindverschlüsse und sakuporte mit ihnen die Öffnungen der fetten Galerien ein. Verfolgen Sie die Haltbarkeit der Verzögerung der Blindverschlüsse.
13. Wenn Sie unverzüglich nicht im Begriff sind, die Montage des Motors zu beginnen, unterbringen Sie den Block in die große Plastiktüte für den Schutz seiner Verschmutzung.