Honda Civic/Acura Integra

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Chonda Ziwik
+ die Autos der Marke Honda Civic und Acura Integra
+ die Betriebsanweisung
+ Die laufende Bedienung
- Der Motor
   + die Reparatur des Motors ohne Extraktion aus dem Auto - das Modell Civic
   - Die Reparatur des Motors ohne Extraktion aus dem Auto - das Modell Integra
      Die allgemeinen Informationen
      Die Vorbereitungshandlungen und das Verzeichnis der Reparaturprozeduren, die ohne Extraktion des Motors aus dem Auto erfüllt sein können
      Die Anführung des Kolbens des ersten Zylinders in die Lage des oberen toten Punktes (WMT)
      Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Einlassrohrleitung
      Die Abnahme und die Anlage des Abschlußkollektors
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage des Gasverteilerriemens und der Zahnräder des Antriebes GRM
      Der Ersatz des Vordernetzes der Kurbelwelle
      Die Systeme VTEC - die allgemeinen Informationen und die Prüfung des Zustandes der Komponenten
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Kurvenwellen und der Montage der Waagebalken
      Der Ersatz der Klappenfedern mit den Tellern und maslootraschatelnych kolpatschkow
      Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Schale kartera des Motors
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der fetten Pumpe
      Der Ersatz des Schwungrades/priwodnogo der Disk
      Der Ersatz des hinteren Netzes der Kurbelwelle
      Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Stützen der Aufhängung der Kraftanlage
   + Allgemein und die Generalüberholung des Motors
+ die Systeme der Abkühlung und der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Steuersysteme der Motor
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ Cцепление und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung


10560b14



Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Kurvenwellen und der Montage der Waagebalken

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Die Prüfung axial ljufta wird auf folgende Weise erzeugt:
   a) Stellen Sie die Kurvenwelle in den Motor fest und festigen Sie es kryschkami der Lager;

b) Festigen Sie ziferblatnyj das Messgerät auf dem Kopf der Zylinder, uperew es plunscherom in der Stirnseite der Welle (siehe die Begleitillustration);

   c Ausgenutzt) führen Sie als Hebel vom großen Schraubenzieher, die Welle bis zum Anschlag rückwärts und obnulite das Messgerät ab, dann stoßen Sie die Welle vorwärts und halten Sie die Aussage des Gerätes;
   d) vergleichen Sie das Ergebnis der Messung mit den Forderungen der Spezifikationen;
   e) sagt die Übermäßige Größe axial ljufta über den Verschleiß der Kurvenwelle, oder des Kopfes. Ersetzen Sie die defekten Komponenten.
2. Für die Prüfung des Seitenschlagens:
   a) Legen Sie die vom Motor abgenommene Kurvenwelle in zwei V-bildliche Prismen, dann drücken Sie plunscher ziferblatnogo des Messgeräts zu schejke des zentralen Lagers und messen Sie die Größe des Schlagens beim Drehen der Welle;
   b) vergleichen Sie die Ergebnisse der Messung mit den Forderungen der Spezifikationen;
   c) Bei dem übermäßigen Kampf unterliegt die Kurvenwelle dem Ersatz.

DER MOTOR W18W1 (OHNE VTEC)

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie den Verteiler (ab siehe das Kapitel die elektrische Ausrüstung des Motors).
2. Nehmen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder (ab es siehe die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes der Zylinder). Vollständig schwächen Sie die Regelungsschrauben der Ventile (siehe das Kapitel die Laufende Bedienung).
3. Bringen Sie den Kolben des ersten Zylinders in die Lage WMT (siehe die Anführung des Kolbens des ersten Zylinders in die Lage des oberen toten Punktes (WMT)).
4. Nehmen Sie den Gasverteilerriemen und die Zahnräder der Kurvenwellen (ab siehe die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage des Gasverteilerriemens und der Zahnräder des Antriebes GRM).
5. Prüfen Sie des Deckels der Lager der Wellen auf das Vorhandensein der Markierung in Form von den Zeigern, die in der Richtung nach dem Riemen des Antriebes GRM bezeichnen. Notfalls tragen Sie die entsprechenden Zeichen selbständig bei der Hilfe tschertilki auf. Auch nummerieren Sie des Deckels (mit erster auf sechster in der Richtung vom Gasverteilerriemen) durch und bezeichnen Sie sie auf die Zugehörigkeit der konkreten Welle (einlass- oder abschluß-).

Die falsche Anlage der Halterungen der Wellen, sowie kann das Drehen der Letzten nicht in jener Richtung zum Einkeilen sborok bringen.


6. Sich vom Zentrum nach draußen bewegend, schwächen Sie in etwas Aufnahmen, (auf 1/4 Wendungen für das Herangehen) die Bolzen der Befestigung kryschek, auf die Null die von den Klappenfedern entwickelte Bemühung zurückgeführt.
7. Ziehen Sie die Kurvenwellen aus dem Kopf der Zylinder heraus, ziehen Sie die Waagebalken (hinterher heraus promarkirujte die Setzlage der Letzten – bei der Montage sollen sie streng auf die vorigen Stellen bestimmt sein).

Die Prüfung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Sorgfältig reiben Sie alle Komponenten ab und prüfen Sie sie auf das Vorhandensein der Merkmale des Verschleißes und der mechanischen Beschädigungen. Prüfen Sie den Zustand der Arbeitsoberflächen der Waagebalken und der Fäustchen der Kurvenwellen. Prüfen Sie den Zustand der Achsen der Waagebalken. Die defekten Komponenten ersetzen Sie. Vergessen Sie nicht, sich von der Passierbarkeit maslotokow der Achsen der Waagebalken zu überzeugen.
2. Bewerten Sie die Stufe des Verschleißes der Fäustchen der Kurvenwellen:
   a) Prüfen Sie die Aufstiege der Fäustchen auf das Vorhandensein der tiefen Kratzern, sadirow, der Kavernen und der Merkmale der ungleichmässigen Abnutzung;
   b) Im Falle der Aufspürung der Defekte ersetzen Sie die Welle, vorläufig aufgeklärt und den Grund des Verschleißes entfernt. Prüfen Sie das motorische Öl auf das Vorhandensein darin des Schleifmittels, überzeugen Sie sich von der Passierbarkeit maslotokow. Der Verschleiß der Fäustchen ist mit der Verschmutzung des Öls meistens verbunden;

   c) Mit Hilfe der Meßschraube messen Sie die Höhe der Fäustchen (siehe die Begleitillustration).

3. Prüfen Sie lager- schejki und der Welle und des Deckels der Lager auf das Vorhandensein sadirow und der Merkmale des ungleichmässigen Verschleißes. Im Falle der Aufspürung der Defekte ersetzen Sie den Kopf der Zylinder.
4. Messen Sie die Arbeitsspielraüme in den Lagern mit Hilfe des kalibrierten Drahtes aus dem Satz Plastigauge:
   a) Reiben Sie des Deckels der Lager und schejki der Wellen vom reinen im Azeton angefeuchteten alten Lumpen ab;
   b) legen Sie die Wellen in den Kopf der Zylinder (ohne jedes Schmieren) Akkurat.

Im Laufe der Ausführung der Prozedur sollen die Wellen proworatschiwatsja nicht.


   c) Legen Sie die Abschnitte des kalibrierten Plastdrahtes aus dem Satz Plastigauge entlang lager- schejek der Welle (siehe die Begleitillustration);

   d) Stellen Sie auf die Stelle des Deckels der Lager fest, dann in etwas Aufnahmen ziehen Sie ihre Befestigung mit der geforderten Bemühung (fest bewegen Sie sich vom Zentrum der Welle nach draußen);
   e) Geben Sie die Bolzen zurück und nehmen Sie des Deckels ab;

   f) Messen Sie die Breite raspljuschtschennych der Abschnitte des kalibrierten Drahtes nach der Skala, die auf die Verpackung des Satzes aufgetragen ist (siehe die Begleitillustration);

   g) die Grenzen Wenn überschreiten die Ergebnisse der Messungen des zulässigen Umfangs (siehe die Spezifikationen), die abgenutzten Komponenten ersetzen Sie;
   h) dem Rand kredit- oder taksofonnoj die Karten soskoblite mit schejek der Welle die Reste raspljuschtschennoj des Drahtes.

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schmieren Sie alle Komponenten mit dem Montageschmieren ein, oder vom reinen motorischen Öl, dann stellen Sie auf den Montageplatz der Waagebalken (fest Sie folgen auf die Setzmarkierung).
2. Schmieren Sie die Fäustchen und schejki der Kurvenwellen mit dem speziellen Montageschmieren ein, dann legen Sie die Wellen in die Lager (verwirren Sie die Einlasswelle mit abschluß- nicht). Die mit dem Kopf verknüpften Oberflächen kryschek der 1. und 6. Lager schmieren Sie anaerobnym germetikom ein. Stellen Sie des Deckels fest, dann, sich vom Zentrum nach draußen bewegend, ziehen Sie in etwas Aufnahmen die Grubenbaubolzen mit der geforderten Bemühung (gleichmäßig fest siehe die Spezifikationen).
3. Die weitere Anlage wird in der Ordnung, rückgängig der Ordnung der Demontage der Komponenten erzeugt. Notfalls erzeugen Sie die Regulierung der Klappenspielraüme (siehe das Kapitel die Laufende Bedienung).
4. Starten Sie den Motor auf das Vorhandensein der Merkmale der Ausfließen und die Intaktheit des Funktionierens.

DIE MOTOREN W18S1 UND В18С5 (VTEC)

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie den Riemen und die Zahnräder des Antriebes GRM (ab siehe die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage des Gasverteilerriemens und der Zahnräder des Antriebes GRM).
2. Nehmen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder (ab es siehe die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes der Zylinder).
3. Nehmen Sie den Zündverteiler und den Sensor der Fluktuationen der Kurbelwelle (ab siehe die Kapitel die elektrische Ausrüstung des Motors und des Steuersystemes der Motor).
4. Schwächen Sie die Kontermuttern und bis zum Anschlag ziehen Sie die Bolzen der Regulierung der Klappenspielraüme heraus.
5. Prüfen Sie des Deckels der Lager der Wellen auf das Vorhandensein der Markierung in Form von den Zeigern, die in der Richtung nach dem Riemen des Antriebes GRM bezeichnen. Notfalls tragen Sie die entsprechenden Zeichen selbständig bei der Hilfe tschertilki auf. Auch nummerieren Sie des Deckels (mit erster auf sechster in der Richtung vom Gasverteilerriemen) durch und bezeichnen Sie sie auf die Zugehörigkeit der konkreten Welle (einlass- oder abschluß-).

Die falsche Anlage der Halterungen der Wellen, sowie kann das Drehen der Letzten nicht in jener Richtung zum Einkeilen sborok bringen.


6. Sich vom Zentrum nach draußen bewegend, schwächen Sie in etwas Aufnahmen, (auf 1/4 Wendungen für das Herangehen) die Bolzen der Befestigung kryschek, auf die Null die von den Klappenfedern entwickelte Bemühung zurückgeführt (siehe die Illustration – soll otdawanije der Bolzen in rückgängig vorgeführt auf der Aufnahme die Ordnung erzeugt werden). Nehmen Sie die Platten der Halterungen und des Deckels der Lager (ab die verknüpfte Oberfläche des Deckels ist 3. [zentral] des Lagers vom richtenden Stift ausgestattet, der Gummi- uplotnitelnym mit dem Ring ausgestattet ist – bemühen Sie sich, die kleinen Details nicht zu verlieren).

7. Ziehen Sie die Kurvenwellen aus dem Kopf der Zylinder heraus.

8. Befestigen Sie die Waagebalken des Antriebes jedes der Sätze der Ventile miteinander mit Hilfe der Gummibandagen (siehe die Begleitillustration).

9. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder, gehend durch die Achsen der Waagebalken (heraus es siehe die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder). Nehmen Sie von den Achsen masloraspyliteli (ab siehe die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Kurvenwellen und der Montage der Waagebalken).

10a. Schrauben Sie in die Stirnseiten der Achsen die Bolzen auf 12 mm ein.

10b. Für die Köpfe der Bolzen ziehen Sie die Achsen aus dem Kopf der Zylinder abwechselnd heraus siehe die Begleitillustrationen).

11. Ziehen Sie aus den Netzen im Kopf der Zylinder der Montage der Korrektoren der Klappenspielraüme (heraus siehe die Begleitillustration). Prüfen Sie den Zustand sborok (siehe die Systeme VTEC - die allgemeinen Informationen und die Prüfung des Zustandes der Komponenten).

Die Prüfung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Prüfen Sie den Zustand der Wellen und der Waagebalken (siehe die Paragrafen der Prüfung zum Motor W18W1 (OHNE VTEC) höher).
2. Ordnen Sie die Sätze der Waagebalken und prüfen Sie den Zustand der Komponenten (siehe die Systeme VTEC - die allgemeinen Informationen und die Prüfung des Zustandes der Komponenten).

Legen Sie die Komponenten die Ordnungen ihrer Zugehörigkeit dem Satz zusammen – bei der Montage sollen sie streng auf die vorigen Stellen bestimmt sein. Von der Intaktheit des Zustandes der Details überzeugt, sammeln Sie die Sätze und befestigen Sie sie untereinander von den Gummibandagen.

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Stellen Sie auf die etatmässigen Montageplätze der Korrektoren der Klappenspielraüme (fest siehe die vorhergehende Illustration).
2. Schmieren Sie alle Komponenten mit dem Montageschmieren, oder dem reinen motorischen Öl ein. Bis zum Ende schwächen Sie die Schrauben der Regulierung der Klappenspielraüme. Stellen Sie die von den Gummibandagen befestigten Montagen der Waagebalken auf die vorigen Stellen fest, dann stellen Sie die Achsen der Waagebalken fest. In jeder der Achsen der Waagebalken ist das Netz unter die Landung masloraspylitelja vorgesehen. Wenn sich nach der Anlage der Wellen des Netzes rassowmeschtscheny, podkorrektirujte die Achsen für die Köpfe der in ihr Stirnseiten eingeschraubten Kähne erweisen.
3. Ziehen Sie auf masloraspyliteli neu uplotnitelnyje die Ringe an, dann stellen Sie die Spritzrohre in den Kopf fest – verwirren Sie das Einlassspritzrohr mit abschluß- (nicht siehe die Systeme VTEC - die allgemeinen Informationen und die Prüfung des Zustandes der Komponenten). Verfolgen Sie, damit die Spritzrohre in die Netze in den Achsen der Waagebalken geraten sind (bei der richtigen Anlage sollen die Spritzrohre die Achsen von proworatschiwanija sperren).
4. Schmieren Sie die Fäustchen und schejki der Kurvenwellen mit dem speziellen Montageschmieren ein, dann legen Sie die Wellen in die Lager (verwirren Sie die Einlasswelle mit abschluß- nicht).

5. Sorgfältig reiben Sie vom trockenen alten Lumpen die mit den Netzen kontaktierenden Oberflächen des Kopfes ab und stellen Sie die neuen Netze (die ausgestatteten Federn von den Seiten zum Kopf) (fest siehe die Begleitillustration).

6. Schmieren Sie die mit dem Kopf verknüpften Oberflächen kryschek der 1. und 5. Lager anaerobnym germetikom ein.

7. Stellen Sie auf des Deckels die Halterungen fest, dann, in der festgesetzten Ordnung geltend (siehe die Begleitillustration), ziehen Sie in etwas Aufnahmen die Grubenbaubolzen mit der geforderten Bemühung (gleichmäßig fest siehe die Spezifikationen).

8. Die weitere Anlage wird in der Ordnung, rückgängig der Ordnung der Demontage der Komponenten erzeugt. Notfalls erzeugen Sie die Regulierung der Klappenspielraüme (siehe das Kapitel die Laufende Bedienung).
9. Starten Sie den Motor auf das Vorhandensein der Merkmale der Ausfließen und die Intaktheit des Funktionierens.